Anmeldeverfahren für weiterführende Schulen

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Anmeldeverfahren für allgemeinbildende weiterführende Schulen ist in § 1 der Verwaltungsvorschriften zur

Verordnung über die Ausbildung und die Abschlussprüfungen in der Sekundarstufe I (VVzAPO-S I) geregelt.

Der Zeitraum zur Durchführung des Anmeldeverfahrens erstreckt sich wie in den letzten Jahren auf die

sechs Wochen nach der letzten Möglichkeit der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an den Grundschulen

(im kommenden Jahr der 29.01.2021).

Das Anmeldeverfahren für Schulen, für die kein vorgezogenes Anmeldeverfahren zugelassen ist, wird

in der dritten bis sechsten Woche des Anmeldezeitraums durchgeführt. Sie dürfen somit frühestens

ab dem 15.02.2021 Anmeldungen entgegennehmen.

In Anlehnung an den zeitlichen Ablauf aus den Vorjahren wird der Anmeldezeitraum für das reguläre

Anmeldeverfahren erneut auf zwei Wochen festgelegt. 

Anmeldungen, die danach erfolgen, sind verpflichtend bis zum 12.03.2021 entgegenzunehmen.

Erst danach können die Entscheidungen über die Aufnahme getroffen werden.

Das reguläre Anmeldeverfahren für alle weiterführenden Schulen beginnt frühestens am Montag, 15. Februar 2021
Das reguläre Anmeldeverfahren für alle weiterführenden Schulen endet am Freitag, 26. Februar 2021

 

 

 

Vorgezogenes Anmeldeverfahren:

Für die geplante Sekundarschule Am Wiehen wurde bei der Bezirksregierung ein vorgezogenes Anmeldeverfahren beantragt

(VV zu § 1, Ziffer 1.1.3 VVzAPO-S I), das in der ersten bis zweiten Woche des Anmeldezeitraums durchgeführt wird:

Das vorgezogene Anmeldeverfahren für die geplante Sekundarschule Am Wiehen beginnt frühestens am Montag, 01. Februar 2021
Das vorgezogene Anmeldeverfahren für die geplante Sekundarschule Am Wiehen endet am Freitag, 12. Februar 2021

 

 

 

Die Anmeldungen für die geplante Sekundarschule Am Wiehen sollen im Haus der Bildung stattfinden.